Illustration Waldufos
Ich hab bislang immerhin fünf Ufos gemalt:
- zwei auf kleine Steine auf dem Waldwegfußboden (bei einem fiel das Licht grad wunderbar drauf),
- eins auf einer Bergstraße in den Hohen Tauern (weil der Straßenbelag passend "gebrochen" war),
- zwei auf Holz (einmal war das Holz leider noch recht nass, beim zweiten Ufo hatte ich die passenden Farben dabei, um es relativ "unsichtbar" tarnen zu können).

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-0-2 5 - 496 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 11.10.17 11:41
Ohja! Obwohl... es ist nur noch ein Ufo im Wald. Die anderen sind schon alle wieder weggeflogen... Stippvisite...
 
Miezel - 10.10.17 19:29
Jetzt wirst galaktisch im Wald
 
SeplundPetra - 10.10.17 14:29
Ist aber wohl was dran...

Einige Ausbuddler waren auch so enthusiastisch, dass da richtige kleine Löcher im Weg klafften. Eins davon hab ich mal genutzt um nen kleinen Schatz darin zu verstecken. Hehehe... (Hatte ich hier, glaub ich, auch mal gezeigt...).

Edit: http://www.toonsup.de/illustrationen/schatz+3?sid=28860
 
Leichnam - 10.10.17 14:27
Unfassbar eigentlich.
Wie hieß es in der DDR immer? Wenn nichts geklaut werden soll, dann macht die Sachen wie die Russen: Groß, schwer, und zum anschrauben.
War wirklich so ein nicht ganz ernst gemeinter Spruch damals.
 
SeplundPetra - 10.10.17 14:21
Ja - naturgegebene Unikate - das passt! Auch wenn viele Sachen gemopst werden: Die Baum-Ufos sind unmopsbar. Eines ist allerdings auf einem Baum gewesen, der abtransportiert worden ist, das andere ziert einen Baum, der noch gefällt im Wald liegt und auch liegen bleibt (Stichwort: Naturwald; der hiesige Forst ist nämlich geteilt - ein Teil ist Nutzwald, ein Teil ist Naturwald); das große Straßen-Ufo ist auch nicht mopsbar. Die kleinen Stein-Ufos sind ausgebuddelt worden. Viele der bemalten Steine in den Wegen sind tatsächlich - z.T. unter erheblichen Aufwand - ausgebuddelt worden. Bei einigen sind nur Versuche unternommen worden als den Ausbuddlern klar wurde, dass der Stein dort nur die sichtbare Spitze eines größeren Kawenzmannes war...
 
Leichnam - 10.10.17 10:47
HSB: Die meisten Sachen werden doch gemopst. Aber Sepl hat halt wenigstens die Fotos.
Wobei es diesmal so zu sein scheint, dass man zumindest die Ufos nicht mopsen kann, da integriert in Baum & Weg.
 
HSBCartoon - 10.10.17 09:58
Wieder mal sehr kreativ. Vor allem Ufo 2 gefällt mir, sehr schön. Ich mag es, dass alle Werke im Wald naturgegeben Unikate bleiben.
 
Leichnam - 09.10.17 21:48
 
SeplundPetra - 09.10.17 21:38
Das freut mich! Ich hab auch tatsächlich bei jedem kleinen Ufo, das entstanden ist, kurz an den Typen aus dem Erzgebirge denken müssen
 
Leichnam - 09.10.17 21:36
Klasse, wird gesammelt.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!