Illustration Himalayaexpedtion

SeplundPetra - Himalayaexpedtion

 
Achterbahnen haben es mir irgendwie angetan - okay, ein Geisterbahncomic ist ja auch entstanden...

Alle Outlines sind analog entstanden, Schraffuren auch - "Farbflächen", also die Grautöne, sind nach der toonsUp-Anleitungstutorials hinzugefügt worden. Danke an dieser Stelle an EMBE!

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Karotten
Karotten
Karotten, Möhren, Wurzeln, carrots, Rüben...
624 59075
Sammel mit!
WELCOME TO THE RUMMEL
WELCOME TO THE RUMMEL
Das neue Heft von toonsUp!
118 12541
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(5 Bewertungen: 0-0-0-0-1-4 4.8 - 696 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 17.05.20 17:22
Hihi - ja, das wäre eine wunderbare Idee!
 
herve - 09.05.20 20:03
Jules Verne schrieb doch mal "In 80 Tagen um die Welt". Bei dir müßte der Titel "In Achterbahnen um die Welt" lauten.
 
SeplundPetra - 22.04.20 12:48
Tja - Schraffuren muss ich noch üben. Die Yetis sitzen in den Achterbahnwägelchen...
 
PAM - 06.04.20 11:54
Deine Achterbahn-Karotten sind immer klasse
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 04.04.20 18:30
Ich glaube, ohne die schraffierten Flächen fände ich es schöner. Aber schön ist es trotzdem. Bloß – wo ist der Yeti?
 
fuenf - 04.04.20 11:56
@s+p: Also unsere Berge im Ruhrgebiet nennen sich Halde und sind die gigantischen Hinterlassenschaften von Industrie und Bergbau. Bevor diese sich hier gänzlich verabschiedeten, hat man sie noch am Schlawittchen gepackt.
Die Dreckshaufen wurden darauf mit einer Bioschicht überzogen und jedem Gipfel ein Kunstobjekt spendiert.
Nun haben wir töfte Naherholungsziele mit einer enormen touristischen Anziehungskraft. Also alles gut.

Deine schöne Zeichnung hast du mit den Schraffur-Flächen leider ziemlich lädiert.

Ich liebe deinen Stil mit den freien lebendigen Konturlinien. Aber trau dich doch auch mal einige Bilder radikal ohne jede Outlines, nur durch Modulierung von Licht und Schatten.
 
SeplundPetra - 04.04.20 10:38
@Miezel: Dankeschön!

@Pauer: Schraffuren - damit kenne ich mich noch nicht so aus, aber ich wollte auch nicht zu viel darin investieren, weil ich ja noch die Grauflächen drüberlegen wollte. Die Schraffuren sollen bloß eine kleine Unterstützung sein.

@fuenf: Jupp! Das soll ich sein! Die Achterbahn sieht wirklich beeindruckend aus! Danke für das Angebot!

@ArmerArmin: Darum geh ich meist nur Wege, wo nicht so viel los ist... McDo am Everest? Das wär mal was - oder doch eher KFC? Kentucky Fright Chicken?
 
Miezel - 03.04.20 16:32
Die ist echt abgefahren
 
Pauer (toonsUp Team) - 03.04.20 15:34
Oha, ganz neue Zeichenart von dir! Mir gefällt der Aufbau auch sehr gut. Die Schraffuren in den Schatten sind ein bisschen durchwachsen. Insgesamt aber ein stimmiges, lustiges Bild. Die Wolken kommen auch super luftig daher.
 
fuenf - 03.04.20 15:19
Wow, tolle Perspektive. Da rechtsunten bist du?

Übrigens, wenn du so eine begehbare Achterbahn live erleben willst, dann komm zu uns an die Ruhr. Ich zeigs dir persönlich:
https://www.ruhr-tourismus.de/de/industriekulturruhr/route-der-industriekultur/halden-im-ruhrgebiet/tiger-and-turtle.html

Ps: bevor es jemand merkt - unsere Achterbahn liegt in Sichtweite des Rheins fernab der Ruhrmündung
 
ArmerArmin - 03.04.20 15:07
Hehe, joup, in den Alpen sieht´s an einigen Gipfeln ja wirklich schon so aus. Mal sehen, bis wann es im Everest-Base-Camp die erste McDonald-Filiale gibt.

Deine Achterbahn hat da einige hübsche Zeichenbögen drin!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!