Forum | Rund um toonsUp | Support: Bugs, Probleme und andere Fragen zu toonsUp: Danke fürs gelöschte Bild. Aber warum?

Thema: 

Danke fürs gelöschte Bild. Aber warum?

Rede mit
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten
Diese Auswahl als Standard speichern
Beitrag abschicken

Alle bisherigen Beiträge
Rob - 22.02.11 22:16
Stimme boy zu. Allgemein gesehen ist diese Extra-Erregung bei Nazi-Themen aber mittlerweile lächerlich. Den Toon hätte ich jedenfalls durchgehen lassen.
 
boy - 22.02.11 14:39
Hi 100. Der Joke ist rein formal gesehen tatsäch einigermassen lustig. In jedem anderen in haltlichen Zusammenhang abseits der Hitler-Insider-Wissensabfrage-Thematik hätt ich mit "ok" benotet. Bei einem öffentlichen Forum, bei dem einjeder einem rechtlich an den Karren fahren kann, geht sowas aber nicht. Ron und made als Programmierer hängen dermassen viel Freizeit und Herzblut rein, dass wir alle, schon im eigenen Interesse, peinlich genau darauf achten müssen, dass ToonsUp für uns erhalten bleibt. Niemand unterstellt dir Fascho-Denke, du hast dich da einfach bloss (auch geschmacklich) auf extrem dünnes Eis begeben ohne es so richtig zu realisieren, kann ja mal passieren..... no paseran

 
Einhundert - 21.02.11 20:40
Ich halts zwar, nach wie vor, für inhaltlich unbedenklich, aber ich verstehe die Vorsicht natürlich voll und ganz.

Nachdem es so gar nicht verstanden wurde, wie erwartet, isses eh besser dasses Weg ist.
 
Ron (toonsUp Admin) - 21.02.11 19:17
Hallo 100,

ich war derjenige, der das Bild gesperrt hat (und zwar gleich - schnell halt). Es ist nicht gelöscht, sondern nur gesperrt. Ich wollte Dir heute abend (jetzt) eine Mail schreiben warum. Aber unten hat Paul ja auch schon was geschrieben.

Ich kenne irgendwelche geheimen Nazi-Grüße nicht und aus reiner Vorsicht sperre ich lieber etwas mehr bevor hier andere uns anklagen. Ich hoffe Du verstehst das.

Gruß,
Ron.
 
Einhundert - 21.02.11 18:32
Ich betrachte die Sache einfach mal als geklärt.
Memo an mich: In Zukunft etwas sensibler mit solchen Themen umgehn.
(Was jetzt niemanden bremsen soll, der vielleicht noch was dazu zu sagen hat)
 
Einhundert - 21.02.11 17:16
@Tumix:
Natürlich will das keiner. Vielleicht war ich da, angesichts dieses Themas, ne Ecke zu empfindlich.
Allerdings führte der allgemeine Tenor der Kommentare dazu, das ganze mal in ein anderes Licht rücken zu wollen. Da der Cartoon gelöscht war, bevor ich es angebrachterweise direkt auf dessen Seite getan habe, versuche ich es nun hier.

@Paul:
Schon klar, dass man auf solche Inhalte aufpasst. Is ja auch richtig so, wenns nicht in willkürliche Zensur ausartet. Gerade weil ich das den ToonsUp-betreibern nicht zutraue, wollte ich halt gerne wissen was genau der Anstoß zum Löschen war.
Ok, das hätte man auch per direktem Kontakt mitnem Admin klären können, aber ich konnte auf das "ins richtige Licht rücken" nicht verzichten und wollte hier einfach gleich beides klären.
 
PauerCmx (toonsUp Team) - 21.02.11 17:12
Aus meiner Sicht ist es auch nicht explizites Insiderwissen, was die Symbolik angeht. Wer Fernsehberichte gesehen hat über die rechte Szene, wird da vielleicht auch was über den Hintergrund der Zahl 88 erfahren haben und das es eben für "HH" steht.

Ich denke es ist grundsätzlich so, dass Toonsup es sich vorbehält Bilder mit radikalem Inhalt, sexuellen Darstellungen und sonstigen provokanten Inhalten aus dem Programm zu nehmen. Das geschieht vorallem nach Einschätzung der Admins und auch nach Absprache mit anderen Teammitgliedern. Wir, auch die "Team"- und "Member"-User, bemühen uns dabei Beschwerden nachzugehen, die von Usern kommen und aber auch eine Erklärung abzugeben warum etwas so entschieden wurde.

Manchmal muss man aber kurzfristig handeln, so wie es oft bei Fragen des Jugendschutzes ist. Dann kann eine Nachricht bezüglich der Gründe für eine Änderung der Sichtbarkeit eines Werks oder der Löschung etwas dauern, weil die Einhaltung der Regeln bei Toonsup im Vordergrund steht.

Eine Moderation der Inhalte gibt es auf allen gängigen Plattformen, wo User ihre Arbeiten präsentieren können (siehe youtube, deviantart, usw.) und eine solche ist auch unerlässlich. Ich hoffe das erklärt ein wenig die Hintergründe für die Vorgehensweise der Toonsup-Macher.

Wenn es Fragen dazu gibt, ist es ratsam sich direkt an einen Admin (Ron, Made, Volkertoons) zu wenden, um gleich eine Antwort zu erhalten!
 
Trumix - 21.02.11 16:12
OOPS!!

"Da muss man sich schon tief in der geheimen Nazisymbolik auskennen" war ein Kommentar von mir. Damit wollte ich niemanden die Nähe zu irgendwelche Nazis unterstellen. Und habe auch nur auf die
Frage eines anderen Kommentators reagiert, der mit dem Toon bzw. mit der 44 nichts anfangen konnte.

Ich hoffe nicht, dass das jetzt dazu führt, dass sich Kommentare auf "Super", "Tolle Colorierung" und "das gefällt mir" reduzieren.

 
Einhundert - 21.02.11 15:24
Danke fürs gelöschte Bild. Aber warum? 

Weiß ich jetzt auch nicht so richtig was ich davon halten soll, dennoch (oder gerade deswegen) stell ichs ma zur Diskussion.
Es geht um ein Bild, von dem ich zwar irgendwie froh bin, dasses weg ist, ohne dassichs selbst löschen musste, aber ich hätte doch gerne ma ne Erklärung bekommen (oder wenigstens ne Mail, die mir bescheid sagt) wenns schon gelöscht wird. Zur Erklärung: Es war ein Cartoon über Hitler (wies ja viele gibt), der weder verherrlichend noch befürwortend war. Im Gegenteil, er zeigte den Hassschlumpf in der Mitte durchgeschnitten. Zusammen mit der Überschrift "44!". Der einzige Fehler, den ich meines Erachtens nach gemacht hab, war zu selbstverständlich davon auszugehen, dass die Symbolik "88" (für "Hei...ihr wisst schon", mussmer hier nicht ausschreiben) allgemein bekannt ist. Das wurde gleich als "Insiderwissen" bezeichnet und mit Sätzen kommentiert wie "Da muss man sich schon tief in der geheimen Nazisymbolik auskennen." Wüsste nicht das irgendwas daran "geheim" ist und ums nochmal mit Nachdruck zu sagen: Ich bin weder Insider auf diesem Gebiet, noch wollte ich mit dem Cartoon irgendwas anderes zum Ausdruck bringen alsne Art Wort-, oder Zahlenwitz auf Kosten des schnauzbärtgen Miesepeters. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass ich hier in Halle (SA) schon in frühen Jahren öfter mit dem leidigen Nazithema konfrontiert wurde, wo die Glatzen doch so wunderbare Zielscheiben für jugendliche Wut sind und man da sowas halt aufschnappt. Trotzdem wüsste ich nicht was an dem Bild war, was zur Löschung führen könnte.

Ich möchte jetzt nicht falsch verstanden werden, ich beschwere mich nicht über die Löschung (höchstens über die Abwesenheit einer Erklärung), denn wie gesagt, am liebsten hätte ich es selbst gelöscht, wollte aber nicht dasses aussieht wie "Der löscht seine Bilder gleich wegen ner schlechten Bewertung". Wenns nur die schlechte Bewertung und "normal" negative Kommentare gewesen wären, wärs mir egal gewesen, aber ich lasse mich dann doch ungern (wenn vielleicht auch unbewusst selbstverschuldet) als "Nazi-Insider" hinstellen. Alles was ich mit diesem Thread erreichen will, ist etwas zur Diskussion zu stellen um vielleicht was dazuzulernen und zu klären warum genau dieses Bild gelöscht wurde. Wars der Arm? Hat der kleine Pfeil mit dem Text "Den mag ich nicht" gefehlt? Überseh ich irgendwas dabei?

(Nur ums ma gesagt zu haben: Ursprünglich war das Bild nicht zum hochladen gedacht, es war nur fürn Freund, mit dem ich beim Rumblödeln auf die Idee gekommen bin. Nachdem ihn dann einige Leute gesehen und gelacht haben [allesamt normale "Nazi-scheiße-finder", ohne besonderes Wissen], dacht ich "Och, kommt ja ganz gut an. Lad ichs halt ma hoch!" )
 
Zurück zum Board