Comic Mohamed Atta

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Kontrovers bis Grenzwertig
Kontrovers bis Grenzwertig
Polarisierende Arbeiten - einen guten Disput führen!
135 27846
Sammel mit!
Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(8 Bewertungen: 0-0-0-2-2-4 4.2 - 2368 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
wiesonurcmx      Anfänger     Umgangsformen   Deutlich
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Rob - 19.10.08 17:09
In Wahrheit war's ein gewisser Tim Ossmann (der CIA-Deckname von Osama bin Laden) mithilfe diverser Geheimdienste. Aber wen interessiert schon die Wahrheit, wenn man doch Teppichmesser hat. Der vorliegende Comic ist zwar nicht ganz so hilariös wie die offizielle Version, aber wen interessiert das schon ...
 
Pauer (toonsUp Team) - 19.10.08 16:04
Der Stil ist verwirrend gut. Da passt einfach der ganze Trash super zusammen! Weiter so!
 
wiesonurcmx - 19.10.08 12:22
Sportfreunde Stiller sind definitiv schuld an 9/11! Eigentlich sollte ich mich schämen, dass ich in meinem Comic falsche Aussagen verbreite!
 
Keller - 19.10.08 12:17
Oha! Du hast es echt geschafft, den Text noch zu verbessern! Grandios.
In Wahrheit sind natürlich die Sportfreunde Stiller schuld am 9/11.
 
Kiste - 19.10.08 12:07
Sehr interessante Interpretation der Geschehnisse von 9/11. Und nicht einmal die Rapmusik...wir alle! Klasse!
 
jah - 19.10.08 12:06
problem: ich ging damals noch zur schule und hab die damaligen comichefte für das enge zielpublikum meiner klasse gezeichnet. die wurden auch die nie kopiert sondern nur während des unterrichts unter den bänken weitergereicht. deshalb waren die stories auch bis zum anschlag gespickt mit anspielungen auf meine lehrer und mitschüler. für ein breiteres publikum taugts nicht.
teilweise übelstes mobbing für das ich mich heute schäme
 
wiesonurcmx - 19.10.08 11:47
wenn du willst, schick mir mal so ungefähr das skript zu deinem comic. evtl kann man da was kolaboratives machen,
falls du nicht mehr vorhast, ihn irgendwann selber fortzusetzen.
aber das schöne an der ganzen thematik rund um 9/11, irak und konsorten:
es bleibt immer irgendwie aktuell, denn die ganzen geschehnisse sind immernoch in den köpfen der menschen.
 
jah - 19.10.08 11:43
stimmt, damals gab es am anfang erstmal viel falsche hypersensibilität. ich habe 2001 oder 2002 auch mal einen versuch gestartet, der unvollendet blieb. im selben jahr hab ich einen comic darüber gezeichnet, wo sadam wohl seine chemischen waffen versteckt hat. die produktion hat sich leider so in die länge gezogen, dass der comic im märz des darauffolgenden jahres vor vollendete tatsachen gestellt wurde, weshalb er bis heute nicht fertig gezeichnet wurde.
 
wiesonurcmx - 19.10.08 11:31
danke fürs lob. ich denke er müsste knapp 4 jahre alt sein! 2001 habe ich glaub ich, noch garnicht comics gezeichnet, wäre aber toll gewesen, den damals gebracht zu haben. wobei man sich nach all den jahren die vergangen sind, leichter mit humor nähern kann.
 
jah - 19.10.08 11:27
grandiose story! wie alt ist der comic? war der damals aktuell?
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!