Cartoon Zahlendreher

PeterD - Zahlendreher

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Ähnliches:

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-0-2 5 - 543 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
PeterD      53 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Danny - 26.06.17 08:11
Dann schonen die gemächlichen Bauarbeiten des BER die Gesundheit!

Schön, dass man jetzt häufiger Werke von dir sieht. Weiter so!
 
PeterD - 25.06.17 17:15
Und vorhin habe ich ein Schild gesehen: "Rasen gefährdet Ihre Gesundheit". Direkt hinter dem Schild war dermaßen viel Rasen, dass ich fast ins Koma gefallen wäre. Und es kam zu schlimmem Herzrasen.
 
SeplundPetra - 25.06.17 15:34
Das ist wirklich eine wundervolle Vorstellung. Ich hab da schon ein Bild vor Augen... Aber die Umsetzung müsste noch ein Weilchen auf sich warten lassen. Etzerdla ist doch immer mit dem Bus unterwegs. In die Reihe könnte das auch passen.
 
PeterD - 24.06.17 23:22
Ich fahre abends immer mit einem sehr klapprigen Bus nach Hause. Jedes Mal bin ich total erleichtert, wenn plötzlich die Anzeige "Wagen hält" aufleuchtet. Wäre das nicht mal ein schöner SuP-Cartoon?
 
SeplundPetra - 24.06.17 23:09
Nein! Neun! Moin!
 
PeterD - 24.06.17 23:02
After Eight kommt dann Nine.
 
SeplundPetra - 24.06.17 23:00
Gate Eight. Das ist ein sehr kurzer, aber schöner, Reim.
 
PeterD - 24.06.17 19:42
Die 8 hätte vermutlich nur zu geringfügigen Verletzungen geführt.
 
Rob - 24.06.17 19:36
Die 2 hätte wie ein Angelhaken fungiert, also nochmal Glück gehabt.
 
PeterD - 24.06.17 17:04
Vielen Dank für die witzigen Kommentare! Das Interview lässt mich den Cartoon endlich verstehen. Der Blickwinkel aus der Sicht des Betroffenen hat mir die Augen geöffnet.
 
toonsUp Mitglied - 24.06.17 16:51
Ich nehme lieber gate 3, get free, sozusagen. Yeahhh!!!!
 
SeplundPetra - 24.06.17 15:25
toonsUp fragt:
Andreas M. - Sie liegen da jetzt schon eine Weile auf dem Boden herum, weil Sie Opfer eines Zahlendrehers geworden sind.

Andreas M.:
Ja, stimmt. Es freut mich, dass Sie den Cartoon verstanden haben.

toonsUp:
Wir versuchen in Übung zu bleiben. Aber sagen Sie mal, warum haben Sie nicht Gate 2 genommen?

Andreas M.:
Das ist leicht zu beantworten. Es gibt da ein Getränk, das ich nicht mag: Gatorade. Und spricht man Gate 2 englisch aus - Gate two - dann hört sich das wie der Anfang von diesem Getränk an, das ich nicht mag.

toonsUp:
Oha. Sie haben ein bisserl einen an der Marmel, kann das sein?

Andreas M.:
Möglich. Ich bin nur froh, dass der Bildausschnitt nicht Gate 3 zeigt. Da gibt es auch einen Zahlendreher. Der wirbelt ständig - fast so wie ein Propeller. Das ist dann der flotte 3er. Propeller ist übrigens auch die umgangssprachliche Abkürzung für jemanden, der Kartoffeln professionell von ihrer Schale entfernt. Ein Profi-Kartoffelpeller.

toonsUp:
Aha. Da wir das ja dann wohl geklärt haben - gestatten Sie vielleicht noch eine letzte Frage?

Andreas M.:
War sie ds grad?

toonsUp:
Nein. Die käme dann jetzt.

Andreas M.:
Nicht interessiert.

toonsUp:
Och büdde!

Andreas M.:
Nur wenn Sie sagen: Bitte, bitte, lieber König!

toonsUp:
Büdde, büdde, lieber König - eine letzte Frage!

Andreas M.:
Okay.

toonsUp:
Wie geht es Ihnen eigentlich da auf dem Boden eines möglicherweise unfertigen Berliner Flughafens, niedergestreckt von einer Eins?

Andreas M.:
Gate so.
 
Leichnam - 24.06.17 14:03
Die Eins hatte schon immer Power!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!