Cartoon Trump kriegt einen Korb

fuenf - Trump kriegt einen Korb

 
Angela gibt Donald einen Korb
Ist schon doof, wenn keiner zur 'big Party' kommt!

Die USA ist das von der Corona-Pandemie am schwersten betroffene Land: aktuell 1,7 Millionen nachgewiesene Infektionen, über 100.000 Infizierte starben.

Schlecht für Trumps Wahlkampf, wirft man ihm doch miserables Krisenmanagement, eklatante Versäumnisse und unverantwortliche Behandlungstips vor.

Um abzuwiegeln wünscht er sich ein Präsenztreffen der Staats- und Regierungschefs der G7 mitten im Auge des Sturms.

Vermutlich auch noch wie gewohnt medienwirksam ohne Masken, den er rechnet so für sich mit einem "großartigen Signal der Normalisierung"

Aber das ist den Herrschaften dann doch zu heis, schätzen die gesundheitlichen Risiken als unangemessen hoch ein.

Merkel sagt offiziell ab und damit ist die G7-Konferenz gefloppt.

Darauf will er jetzt den exklusiven Kreis um Russland, Südkorea, Australien und Indien erweitern.

"Nachtigall, ik hör dir trapsen" sagt man wohl dazu.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Donald Trump
Donald Trump
Die USA haben einen neuen Präsidenten.
205 16883
Sammel mit!
Aus aktuellem Anlass
Aus aktuellem Anlass
Was so gerade abläuft - aus Sicht des Zeichners
520 36641
Sammel mit!
Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-0-2 5 - 288 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
fuenf      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch,  Französisch oder  Japanisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

fuenf - 01.06.20 09:05
@Miezel: bin mir sicher, dass sich die Fürsten der Welt erst ziemlich verdruxt angeschaut haben.

Und dann die 'Naturwissenschaftlerin' vorgeschickt haben. Mutti macht - hat ja nix zu verlieren.

Wohingegen die anderen Herren nach Trumps Wiederwahl noch lange mit ihm auskommen müssen.
 
fuenf - 01.06.20 08:56
Fein, dass man die landmannschaftlichen Spezereien noch zu schätzen weiß.

Ich dachte mir, es passt gut zur Absenderin, die als erste/einzige aus dem exklusiven Kreis der Wichtigmänner genug Eier bewies, dem Weltenlenker - aus gutem Grund- die Nibelungentreue zu versagen.

Dem Adressaten würde natürlich lieber ne protzige Kiste Champagner oder ne Palette Diätcola passen. Aber dann wär es symbolisch ja kein 'Korb', wenn du weißt, was ich meine.

Wer so genau hinschaut, der hat vielleicht auch das Gebäude im Hintergrund betrachtet. Es ist Trumps persönliches Golf-Hotel in Florida, in das er ursprünglich die 7 Delegationen mit je ca 100 Personen unterbringen wollte.

Das wäre ein saftiger Geldstrom für die präsidiale Privatschatulle gewesen und für seine chronisch kränkelnden Immobilien ein immenser Imagegewinn.

Ein kleines Schlaglicht auf die unternehmerische Haltung von big Dagobert, ähh Donald.
 
Miezel - 01.06.20 08:47
Wie gut das es grade eine Pandemie hat, da hat man immer eine passende Absagebegründung parat
 
toonsUp Mitglied - 01.06.20 07:23
Fein Scomber-Mix dabei. Ganz lecker.
 
Matze_malt - 01.06.20 00:40
O.K., was sehen wir also im Merkel´schen „Körbchen“ (Größe C-DU)?

Eine kleine Auswahl:
Döslein „Waterboarding … äh, Waterkant´sche Fischkonserve“ (Meckerkrakele im eigenen Saft) | Strawberry-something-I-can´t-read (White-Housemacher-Art) | Hessische "Beleidigte Leberwurst" (ohne Geschmacksverstärker) aus Restbeständen der ehem. Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG (corona-free?) | Ein „Jacobs-Pülverlein“, schwarz (Sand für die Augenstreuung bei der Schwarzen US-Bevölkerung?) | Gourmand-Gläslein "Mus für Pflaumen ... äh, von Pflaumen“ | et - enfin ... une bouteille petite du "Rotkäppchen Sekt" (mmmh, das mag der Böse Wolf aber sehr … na, das junge, unschuldige Rotkäppchen. Er hat zugegriffen ...).
Dann bleibt nur noch nur zu sagen: DUMMI … äh, „YUMMY“!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!