Cartoon Geisterbahn

Joshua - Geisterbahn

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
WELCOME TO THE RUMMEL
WELCOME TO THE RUMMEL
Das neue Heft von toonsUp!
118 12439
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(9 Bewertungen: 0-0-0-0-0-9 5 - 1500 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Joshua      Hauptberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Joshua - 01.05.20 13:54
 
hoesti - 01.05.20 13:43
 
Joshua - 18.01.20 14:31
 
herve - 18.01.20 13:46
Deswegen gehe ich z. B. niemals in die Ausstellung "Körperwelten": nicht, dass es am Ausgang heißt "Moment mal, die Exponate bleiben hier!"
 
Joshua - 21.12.19 08:33
Ja, so wie im echten Leben haben die handelnden Personen eine schwarze Outline. Danke, freut mich wenn man das gut erkennt!
 
AndreJ - 21.12.19 07:52
Man erkennt gut, was echte Personen und gemalte Monster an der Geisterbahn sind.
 
Joshua - 20.12.19 10:47
Dankeschön!
 
stefanbayer - 20.12.19 10:45
 
Danny - 20.12.19 09:17
Das ist dann eher Leichwerbung. Hihi.
 
Leichnam - 20.12.19 07:51
Nix zu danken!
Ich mach mich jetzt an die Kolorierung meines Geisterbahn-Blattes von heute. Endlich Jahresend-Urlaub!

Sehr viel Geisterbahn gibts zu sehen in meiner Galerie "E. Rückschädel". Am gelungensten von der Grafik her ist der letzte Teil, der Teil 8 nämlich. (Bisschen Schleichwerbung haben wir uns alle mal verdient ...)
 
Joshua - 20.12.19 07:47
Danke Leichnam!
 
Leichnam - 20.12.19 07:41
Geil! Alleine schon Geisterbahn! Mach ich heute auch noch einen zum Thema. Ich pflege das mal in die Sammlung Rummel ein.
Das blutbemalte Kähnchen ist herrlich, und Freddy, und Jason, ach alles! Seufz!
Die Frau hätte ich persönlich (also hätt ich den Toon gemacht) potthässlich gestaltet, um die Reaktion des Schaustellers da hinten mehr zu rechtfertigen. Aber das geht freilich auch so, wie Du das Blatt gestaltet hast. Super, fünfe und Favorit!

PS.: Falls das Blatt ins Heft WELCOME TO THE RUMMEL soll, welches im Frühsommer 2020 rauskommt, die Originaldatei einfach schicken an:
embe@toonsup.com
Da würde es dann auch ein Belegexemplar des Heftes geben für jeden Zeichner, der mitgestaltet hat.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!